• 548

+++ INFO +++ INFO +++ >> Smartwatch am Steuer: Ist das verboten? <<

Smartwatches erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Am Handgelenk lassen sich so auch im Auto schnell Benachrichtigungen checken, Nachrichten lesen und sogar Anrufe entgegennehmen, ohne das Handy in die Hand nehmen zu müssen. Doch sind Smartwatches überhaupt legal?

Neben Smartphones sind auch Smartwatches verboten!

Im Gegensatz zu Smartphones und Handys sind Smartwatches nach der Straßenverkehrsordnung nicht explizit verboten. In Paragraph 23 der StVO steht lediglich geschrieben, dass Telefonieren während der Fahrt verboten ist, wenn u.a. das Smartphone oder Handy aufgehoben und / oder in der Hand gehalten werden muss. Da eine Smartwatch sich ja bereits fest am Arm des Autofahrers befindet, dürfte sie doch dann legal sein, oder?

Jein. Denn das eben genannte Gesetz könnte von der Justiz auch auf Smartwatches bezogen werden, da wie zum Beispiel ein Handy auch, das Lesen langer Nachrichten ermöglichen.
Außerdem sollten Autofahrer stets Paragraph 1 der StVO im Blick behalten; hier steht geschrieben, dass jeder Autofahrer so fahren muss, „dass kein Anderer geschädigt, gefährdet oder mehr, als nach den Umständen unvermeidbar, behindert oder belästigt wird“. Die Nutzung einer Smartwatch kann ablenken und somit gefährlich sein.

Gibt es Strafen bei Nutzung einer Smartwatch am Steuer?

Wie bereits oben erwähnt, muss es – im Vergleich zur Handynutzung am Steuer – nicht zwingend eine Strafe für die Nutzung einer Smartwatch geben. Trotzdem könnten Sie von den Ordnungsbehörden nach Paragraph 23 der StVO belangt werden, da die Nutzung einer Smartwatch am Steuer, der Benutzung eines Smartphones ziemlich nahe kommt. Wenn Sie also nach den Strafen für die unerlaubte Handynutzung belangt werden, drohen Ihnen mindestens 100 Euro Strafe und ein Punkt in Flensburg.
Quelle: freiewerksatt.de

Wir sind auch für 2021 wieder eure Werkstatt des Vertrauens geworden💚

LETZTE BEITRÄGE
MEIST GESEHEN

KATEGORIEN

© Copyright Breitenberger Auto & Reifenservice